Sie leiden unter Ängsten in sozialen Situationen? Eine neue App kann helfen!

Liebe Community,

vom 15. Juli bis 17. Juli wird das Forum aus technischen Gründen offline sein.
Danke für euer Verständnis.

Euer Sozcafe-Team.
  • Liebe Sozcafe-Mitglieder,


    während der Corona-Pandemie hat die Zahl von Menschen mit sozialen Ängsten zugenommen und die Wartezeiten für Psychotherapie werden immer länger. Unter Beteiligung führender Experten der Goethe Universität Frankfurt und der Technischen Universität Dresden wurde nun eine wissenschaftlich fundierte App zur Behandlung von sozialen Ängsten entwickelt, welche Betroffenen einen schnelleren Behandlungseinstieg ermöglichen soll. Im Rahmen einer bald startenden Studie kann diese App kostenlos genutzt werden kann. Für diese Studie werden ab sofort Teilnehmende gesucht, die unter sozialen Ängsten leiden, mindestens 18 Jahre alt sind und Zugriff auf ein Smartphone haben. Weitere Informationen zur Studie und zur Anmeldung finden Sie unter www.tud.link/fkc6 / www.tinygu.de/angst. Bei Interesse oder weiteren Fragen, schreiben Sie uns gern eine Email an sozialeangst@uni-frankfurt.de.


    Wir würden uns freuen, wenn wir über dieses Forum noch mehr Menschen erreichen könnten, die unter der sozialen Angststörung leiden!


    Studienleiter: Prof. Dr. Jürgen Hoyer (TU Dresden) | Prof. Dr. Ulrich Stangier (GU Frankfurt)


    Vielen Dank und freundliche Grüße
    Johanna Schüller
    M.Sc. Psych.
    Psychologische Psychotherapeutin i.A.

    Jan Schittenhelm
    M.Sc. Psych.
    Psychologischer Psychotherapeut