Beiträge von Forums-Team

    Liebe Interessierte,


    falls Sie spielend leicht 10€ verdienen und gleichzeitig der Wissenschaft einen kleinen Dienst

    erweisen möchten, wird Sie das folgende Projekt interessieren:


    Im Rahmen einer wissenschaftlichen Online-Studie des Fachbereichs Psychologie der Philipps-

    Universität Marburg wird die Relevanz von Persönlichkeitsfaktoren bei Teamfähigkeit in


    sozialen Interaktionen untersucht und dafür ab sofort Studienteilnehmer:innen gesucht. Die

    Teilnahme besteht unter anderem darin, mit zwei weiteren Studienteilnehmer:innen das

    Online-Spiel “Exchange” zu spielen sowie Fragebögen auszufüllen. Die Studie ist anonym und

    auch für Ihre Mitspielenden wird kein Rückschluss auf Ihre Person möglich sein. Die komplette

    Studie wird online stattfinden und dauert ca. 1,25h.


    Einschlusskriterien:

    • Alter zwischen 18 und 75 Jahre

    • Gute Deutschkenntnisse (Muttersprachenniveau)

    • Ausreichendes Sehvermögen, ggf. korrigiert

    • Stabile Internetverbindung

    • Computer mit Webcam


    Schreiben Sie bei Interesse eine E-Mail mit Ihrem Namen, Alter, Beruf/Studienfach und Ihrer

    Telefonnummer an:

    exchange@uni-marburg.de


    Nähere Informationen erfolgen anschließend in einem kurzen persönlichen Telefonat, über

    das auch die Terminvereinbarung stattfindet.


    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Studienteam der Studie “Exchange”

    Studienleitung:

    Leonora Schäfer, M. Sc.

    Philipps-Universität Marburg

    leonora.schaefer@uni-marburg.de

    Liebe Forumsmitglieder,


    für eine Interventionsstudie zum Thema „Unsicherheit in sozialen Interaktionen“ des Lehrstuhls für Klinische Psychologie und Psychotherapie der LMU München suchen wir Studienteilnehmer*Innen.


    WER KANN TEILNEHMEN?

    Es werden Personen gesucht, die…

    … volljährig sind,

    … eine erhöhte Ängstlichkeit oder Unsicherheit in sozialen Interaktionen zeigen

    … und die deutsche Sprache sehr gut beherrschen.

    Eine Teilnahme ist leider nicht möglich für Personen, die aktuell an einer psychischen Erkrankung (ausgenommen sozialer Phobie) oder Suizidalität leiden oder sich aktuell in psychotherapeutischer Behandlung befinden. Weitere Ausschlusskriterien sind Vorwissen zu CBM, unzureichende Kenntnisse der deutschen Sprache sowie eine zu geringe soziale Ängstlichkeit.


    ABLAUF DER STUDIE

    Die Studie besteht aus zwei Terminen. Der erste Termin beginnt mit einer Vorabbefragung und einem diagnostischen Interview. Wenn Sie in die Stichprobe der Studie passen, werden Sie einige kognitive Aufgaben am Computer, sowie eine Abschlussbefragung absolvieren. Die Aufgaben und Fragebögen werden am Computer bearbeitet. Im zweiten Termin beantworten Sie eine kurze Nachbefragung

    Der Zeitaufwand für den 1. Termin beträgt etwa 2 Stunden, für den 2. Termin ca. 10 Minuten.

    Die Studie findet in den Schulräumen (Erdgeschoß) der Kinder- und Jugendpsychiatrie in der Nussbaumstraße 5a, 80336 München statt.


    VERGÜTUNG

    Alle Teilnehmer*Innen können zwischen ein Gutschein und der Bescheinigung von 2 Versuchspersonenstunden (bei Teilnahme an der gesamten Studie bzw. anteilig bei vorzeitigem Ausschluss) auswählen.

    Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig und kann zu jedem Zeitpunkt abgebrochen werden.

    Um an der Studie teilzunehmen, kontaktieren Sie uns per E-Mail über Tonya.Frommelt@med.uni-muenchen.de

    Wenn Sie uns per Mail kontaktieren, stimmen Sie automatisch zu, dass wir Sie über Ihre E-Mailadresse kontaktieren.

    Für Fragen stehen wir jederzeit gerne unter Tonya.Frommelt@med.uni-muenchen.de zur Verfügung!


    Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

    Milena Traykova und Tonya Frommelt (studentischer Studienleiterinen)

    Die hier vorgestellten Projekte werden vor der Veröffentlichung auf sozcafe.de vom Betreiber dahingehend geprüft, ob sie thematisch zum Forum passen. Eine inhaltliche Prüfung bzgl. der Durchführung, der Rahmenbedingungen, des Datenschutz, etc. findet nicht statt. Bei Fragen dazu wendet euch bitte direkt an die angegebenen Kontakte.


    Die aufgeführten Projekte sind daher keine Empfehlung des Betreibers. Die Vorstellungstexte wurden jeweils vom Durchführenden selbst erstellt.