Psychotherapiestudie an der Goethe-Universität Frankfurt

  • Liebe Sozcafe-Mitglieder,


    Am Zentrum für Psychotherapie der Goethe-Universität Frankfurt am Main führen wir zurzeit eine

    Psychotherapiestudie speziell für Menschen mit Sozialer Angststörung durch.


    Obwohl viele Betroffene die Symptome oft als übermächtig erleben und teilweise gar so, als wären

    sie untrennbar mit dem eigenen Charakter verbunden, ist eine Soziale Angststörung gut

    behandelbar. Insbesondere mit der kognitiven Verhaltenstherapie werden in den meisten Fällen

    merkliche Erfolge sowohl im Verhalten als auch in der subjektiven Wahrnehmung erzielt. In unserer

    Therapiestudie untersuchen wir die Auswirkung einzelner Interventionen der kognitiven Therapie auf

    die Behandlung der Sozialen Angststörung. Die Wirksamkeit der Therapie ist bereits durch zahlreiche

    Untersuchungen gut belegt, sodass Sie eine wissenschaftlich gesicherte Therapie angeboten

    bekommen. Im Rahmen der Studie finden 25 Einzeltherapiesitzungen statt, die Behandlung ist in der

    Regel kostenlos. Zusätzlich werden Sie im Laufe der Therapie einige Male gebeten, an

    psychodiagnostischen Untersuchungen teilzunehmen.


    Für diese Studie suchen wir noch Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Gerne können Sie in einem

    telefonischen oder direkten Gespräch mit uns klären, ob eine Teilnahme an der Studie für Sie in

    Frage kommt (Tel.: (069) 798 25102).


    Wir würden uns freuen, wenn wir über dieses Forum noch mehr Menschen erreichen könnten, die

    unter der Sozialen Angststörung leiden.


    Sollten Sie Interesse an unserer Studie haben, können Sie sich unter folgendem Link informieren

    (http://www.psychologie.uni-fra…738/Soziale_Phobie_Studie). Sollten Sie Fragen

    haben oder an der Teilnahme interessiert sein, wenden Sie sich gerne jederzeit an die

    Studienkoordinatorin M.Sc. Psych. Celina Clément unter clement@psych.uni-frankfurt.de oder an

    den Studienleiter Prof. Dr. Ulrich Stangier unter stangier@psych.uni-frankfurt.de.


    Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen,


    Max-Julian Koitzsch

    Studentische Hilfskraft im Forschungsprojekt Soziale Phobie

    Goethe Universität Frankfurt am Main

    E-Mail: Koitzsch@psych.uni-frankfurt.de